Bogensportler beim Geisskopf-Turnier erfolgreich „auf der Pirsch“

Gute Resonanz: Nächstes Jahr Neuauflage im BOW ZONE Bogenpark

Auf einem frisch aufbereiteten Parcours zielt sich’s gut. Und auch neue Ziele forderten die Teilnehmer beim 3D-Turnier im BOW ZONE Bogenpark Geisskopf heraus. Rund 60 Schützen bewiesen im bayerischen Bischofsmais ihre Treffsicherheit.

Nicht nur aus der Region, sondern auch aus Österreich kamen die Bogensportler angereist. Entsprechend zufrieden waren die Veranstalter vom Kärtener Verein BSC Pirkdorfersee sowie das Team des BOW ZONE Bogenparks um Betreiber und Bikepark-Streckendesigner Diddie Schneider mit der Resonanz.

Damen, Herren, Jugendliche und Kids überzeugten fast durchweg mit guten Ergebnissen. Der beste Score des Turniers lag bei beachtlichen 536 von möglichen 560. Angetreten waren die Teilnehmer in verschiedenen Alters- und Bogenklassen. Eröffnet hat das Turnier Walter Nirschel, Bürgermeister von Bischofsmais. Er nahm anschließend auch die Siegerehrung vor .

Zufriedenheit auch bei den Bogenschützen: Sie freuten sich über gut gestellte Ziele – lebensecht nachempfundene 3D-Tiere – und einen erlebnisreichen, naturnahen Parcours. Nach so viel gutem Feedback planen die Organisatoren eine sechste Auflage im nächsten Jahr.